Düsseldorf – Frankfurt – Hamburg – München – Nürnberg – Stuttgart

29. November 2022

Was für eine spannende und anspruchsvolle Zeit….

…..Nach so viel Ruhe und Stillstand steht die Messewelt trotz mehrerer Krisen aktuell wortwörtlich Kopf…. In den letzten Monaten durfte ich wieder ganz viele Messehallen betreten, denn ich war auf fast allen großen Messegeländen in Deutschland unterwegs – nur nicht in Hannover & Köln.

Häufig werde ich von meinen Kunden und Unternehmen gefragt: Hat sich in der Messewelt was geändert? Ganz eindeutig JAAAA!

Die Pandemie und die aktuelle politische Entwicklung wirken bis in die Unternehmen hinein, die sich deshalb weiterentwickeln (müssen). Mit zwei strategischen Themen beschäftigen sie sich insbesondere: Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Beide Themen spielen natürlich auch bei der Teilnahme an Messen eine große Rolle. Durch die Digitalisierung können Unternehmen sich neu präsentieren. Mit augmented oder virtual Reality können Besucher Produkte und Dienstleistungen erkunden und erfahren. Dadurch müssen Maschinen nicht mit hohem Aufwand zur Messe transportiert werden. Zur Nachhaltigkeit trägt auch bei, dass Printmaterialien seltener und gezielter eingesetzt werden. Streuwerbemittel haben ausgedient und werden durch gezielte naturnahe Geschenke ersetzt und auch beim Standbau wird vermehrt auf Nachhaltigkeit geachtet.

Da ich auf so vielen verschiedenen Messen in vielen Branchen unterwegs bin, erkenne ich mit meinem Helikopter-Blick sehr schnell, ob ein Unternehmen sich dieser Entwicklung stellt und die Herausforderung (in meiner Sprache die CHALLANCEN) annimmt und sich so weiter in die Zukunft entwickelt.

Doch in der Messewelt hat sich noch einiges mehr geändert, nicht nur bei den Ausstellern und Unternehmen. Hier sind meine persönlichen vier Beispiele und Beobachtungen von meiner Deutschland-Tour 2022

  • Messe Dienstleister | externer Service => so wie immer gibt es nicht mehr. Aussteller brauchen zwingend Flexibilität und Improvisationswillen, wenn beim Messebauer Personal fehlt oder die Gastronomie dem Ansturm nicht gewachsen ist.
  • Neue Hallenpläne | Neuer Standplatz => viel Veränderung bei der Einteilung der Ausstellerflächen und teilweise Anpassungen auch durch Covid Abstands-Regelungen.
  • Internationalität im Wandel => bei den Ausstellern sowie Besuchern …. China & Russland sind nahezu nicht mehr vertreten, dafür ist Indien viel präsenter.
  • Digitalisierung der Messewelt => Unternehmen prüfen neue Formate in den sozialen Medien und entwickeln neue Konzepte für eine hybride Messe Teilnahme.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt. Ich nutze dafür das Newsletter-System Mailchimp. Ich habe mit Mailchimp einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Sie können sich in jedem meiner Newsletter mit einem Klick abmelden. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.