Messen abgesagt oder verschoben – und nun?

Die Pandemie verändert aktuell die ganze Messewelt, alles steht auf dem Kopf . Messen wurden kurzfristig abgesagt oder verschoben und alle blicken erwartungsvoll in den Herbst/Winter 2020 und ins Jahr 2021.
Wenn alle Messen, die aktuell verschobenen wurden, im Herbst 2020 stattfinden, ergibt sich bereits die nächste Herausforderung: Wie steht es um die Bereiche Ressourcen und Machtbarkeit? Meine Tipps hier:

  • Prüfen Sie, inwieweit sich jetzt Ihre Messeteilnahmen durch die Verschiebungen überschneiden.
  • Haben Sie ausreichende interne Ressourcen und Kapazitäten?
  • Messestand und Messebauer: Sind beide Bereiche (Material & Manpower) verfügbar?
  • Organisation und Logistik: Haben Sie die Team-Unterkunft zu den gleichen Konditionen umgebucht?

Ich bin ein sehr positiver, optimistisch denkender und handelnder Mensch. Gerade jetzt sehe ich für viele kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland eine große Chance – denn hinter allen Herausforderungen liegen neue Möglichkeiten. Am besten beschreibt es die Trendforscherin Li Edelkoort , die sagte:

Corona offers „a blank page for a new beginning“.

Wie können wir diese Zeit jetzt effektiv für „a new beginning“ nutzen?

  • Alle Messeteilnahmen hinterfragen, analysieren und überprüfen.
  • Anschließend für jede Messe klare Messeziele definieren, sodass ein Return on Invest gewährleistet ist.
  • Messestandgröße und Standplatz optimieren.
  • Analysieren und planen, wie sich der digitale Messestand für Sie umsetzen lässt.

Nun haben Sie gleich zwei Strategien von mir erhalten, wie Sie die ‚Messe-Freie-Zeit’ effektiv nutzen können, um dann optimal für die neue Messewelt nach Corona vorbereitet zu sein.

Wie für die meisten von uns, so ist es auch für mich eine sehr ungewohnte Zeit. Eigentlich wäre ich jetzt, wie auch viele von Ihnen, unterwegs auf Messen. Doch auch ich #bleibzuhause und arbeite fleißig weiter aus meinem „Orange Homeoffice “.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt. Ich nutze dafür das Newsletter-System Mailchimp. Ich habe mit Mailchimp einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Sie können sich in jedem meiner Newsletter mit einem Klick abmelden. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.